Tariflohn

Beim Tariflohn hat der Arbeitgeber mit dem Arbeitnehmer für seinen Job ein Gehalt vereinbart, welches für diese Branchen und die Anstellungt in der Regel von den Gewerkschaften mit den Arbeitgebern vereinbart ist. Auf diese Weise kann man gut in der Jobbörse vergleichen, welche Stelle welchen Gehalt und Lohn bringt. Normalerweise werden die Lohnstufen in sogenannten Lohntabellen veröffentlicht. So ist es sehr einfach möglich, bei einem Jobangebot einen Gehaltsvergleich zwischen den verschiedenen Branchen sowie Jobs durchzuführen. So können Arbeitnehmer auf Jobsuche das Jobangebot sowie Lohn vom neuen Arbeitgeber oder in der Jobbörse schon im voraus vergleichen. So können die Jobsuchenden überlegen, ob sich evt. eine Umschulung, Lehrgang oder Weiterbildung machen, um dann doch ein anderes Berufsbild und Karriere auszuüben. Arbeitnehmer können selbst entscheiden, ob sie sich Veträgen mit den Gewerkschaften anschließen, was den Tariflohn angeht.

Wichtige Berufe und Branchen sind die IG Metall, Einzelhandel, öffentlicher Dienst, Bau, Chemie, Baugewerbe, Angestellte, Ingenieure, IT, Gastronomie, Friseure, Arzthelferin, Dachdecker, Maler. Wichtige Vertreter sind z.B. die IG Metall, Verdi, AVR, DGB, IGM, IHK, GdP, CgB, dbb.




© 2008, 2014

Fotos: © Anne Katrin Figge, Angie Lingnau - Fotolia.com - Datenschutzerklärung

Online Geld verdienen
Damit der Umzug nach Berlin klappt - Kleinow Umzüge.
Migros und Mobiliar vernetzen sich - Ernst Dieter Berninghaus
Mit wenig Zeitaufwand Preise ermitteln und den Stromanbieter wechseln.
Wellnessurlaub - Skigebiete - Sitzpläne - Gehaltsrechner